Anaconda-Abflussdrossel

Der Abflussregler mit höchster Regel-Genauigkeit für kleinste Bauräume IntelliFlow

PRODUKTBESCHREIBUNG

Die Anaconda ist das Durchflußmess- und Regelsystem für trockene und nasse Aufstellung. Das System erfasst die Durchflussmenge mit modernster MID- Vollfüllmesstechnik und regelt die Abflussmenge mit einem pneumatischen Quetschventil. Es ist für Aufgabenstellungen mit hohen Ansprüchen an die Messgenauigkeit durch seine vielfältigen Anpassungsmöglichkeiten bestens geeignet. Das extrem robuste Quetschventil öffnet sich ohne jegliche mechanischen Antriebe in kürzester Zeit vollständig. So werden wirksame Spülstoße generiert, die die Messeinrichtung selbst, wie auch nachgelagerte Kanäle, reinigen. Die Anaconda erzielt durch Vollfüllmessung und werkseitige Prüfstandskalibration über 98% Regelgenauigkeit. Regelparameter werden optimal auf das System angepasst und sogar Störeinflüsse berücksichtigt. Die Anaconda kann durch ihre vielseitigen Erweiterungsmöglichkeiten optimal auf die Kundenwünsche angepasst werden.

Anwendung

  • Drosselbauwerke
  • Regenbecken / Staukanäle
  • Kanalbewirtschaftung
  • Kläranlagen / Pumpwerke
  • Trennbauwerke
  • Sonstige Stauanlagen
  • Abrechnungsrelevante Mengenerfassung in Kommunen und Industrie

IHRE VORTEILE

  • Hohe Messgenauigkeit, schnelle Aktorik, Kalibrierung
  • Extrem kurze Baulängen und niedrige -Höhen bei beengten Platzverhältnissen möglich
  • Keine störanfälligen, mech. bewegten Bauteile im Abwasser
  • Hohe Agilität und Spülwirkung im Vergleich zu langsamen Elektroantrieben
  • Einfache Reinigung durch clevere Klappvorrichtung
  • Intell. Automatisierung mit Selbstkontrolle und Reinigungsfunktion
  • Umfangreiche Datenüberwachung und -aufzeichnung
  • Extrem robuste Konstruktion auch in PE/PP für chem. Abwässer
  • Kalibrierung auf Prüfstand mit Zertifikatsnachweis

Anaconda + IntelliFlow = SMART Machine

Mit der Softwareerweiterung IntelliFlow führt die Anaconda regelmäßig und selbstständig Systemprüfungen durch. Hierzu werden weitere, systemunabhängige Daten und Referenzkurven zur Messgerätekalibrierung herangezogen und ausgewertet. Dies ermöglicht eine für den Betrieb einfache Kontrolle des Systems, welche in vielen Bundesländern durch die Selbstüberwachungsverordnung vorgeschrieben ist. Der Durchflussmesswert ist so immer eine sichere Größe.

Kontakt

Patrick Hülster

Produkt- u. Projektingenieur
Tel.: +49 291 9929-56
Patrick.Huelster@hst.de​